Der Gemeinderat erteilte für den letzten Bauabschnitt des Radweges nach Diemannskirchen in seiner jüngsten Sitzung grünes Licht. Im Spätherbst 2022 könnte die Strecke durchgehend befahrbar sein.