Seit Montag heißt es "stad hoitn", nichts geht mehr mit langen Ausflügen. Die härteren Corona-Maßnahmen bedeuten für die Polizei eine Menge Mehraufwand, denn es wird verstärkt kontrolliert - so die Anordnung des Bayerischen Innenministeriums. "Doch was dabei nicht fehlen darf, ist das Fingerspitzengefühl", wie der stellvertretende Leiter der Polizei-Inspektion Plattling, Polizeihauptkommissar Franz Aulinger, sagt. Darauf wird großes Augenmerk gelegt.