Plattling Nur keine Langeweile - Alltag im Altenheim

Sozialbetreuerinnen Pedra Ungar (l.) und Birgit Kelmendi (r.) beschriften zusammen mit Heimleiterin Jeanette Heim (M.) die Kuverts. Foto: Ungar

"Eine Pandemie kennt keine Feiertage", statuierte die Kanzlerin - Menschen aber schon. Und da seit 16. März keine Besucher mehr in das Alten- und Pflegeheim im Isarpark Plattling kommen dürfen, Ostern aber unaufhaltsam näher kommt, hat sich die Sozialbetreuung zusammen mit der Heimleitung einiges für ihre Bewohner ausgedacht.

"Bei den Bewohnern handelt es sich um die Risikogruppe, die durch die ganzen Maßnahmen geschützt werden soll. Bisher ist keiner der Bewohner und niemand vom Personal an Covid-19 erkrankt", sagt Pedra Ungar von der Sozialbetreuung im Isarpark. Alle Mitarbeiter im Heim sind sehr vorsichtig und halten sich strikt an die Hygieneregeln: Viel Händewaschen, viel desinfizieren und immer Mundschutz tragen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 04. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading