PI Straubing Hecke in Oberpiebing in Brand gesetzt

Hier finden Sie die aktuellen Polizeiberichte. (Symbolbild) Foto: Stefan Karl

Am Donnerstag gegen 13 Uhr entleerte im Ortsteil Oberpiebing ein 40-Jähriger einen Metalleimer mit Asche in seinen Komposthaufen neben dem Wohnhaus. Offensichtlich befanden sich in der Asche noch Glutreste, wodurch eine angrenzende Gartenhecke in Brand geriet. An der Hecke entstand ein Schaden von cirka 200 Euro. 

Weitere Meldungen lesen Sie auf den folgenden Seiten.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading