Am Freitag gegen 14.40 Uhr wurden in der Innstraße zwei geparkte Fahrzeuge von einer 69-jährigen Frau mit ihrem Auto beim Vorbeifahren touchiert und beschädigt. Anschließend setzte die Verursacherin ihre Fahrt stadtauswärts fort, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Die Verursacherin konnte im Anschluss an ihrer Wohnanschrift angetroffen werden, da sich ein Zeuge das Kennzeichen von ihrem Auto gemerkt hatte. Bei der Frau konnte bei der Überprüfung eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt werden. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ihr Führerschein sichergestellt. Am Auto der Verursacherin entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Der Fremdschaden beträgt ca. 4.500 Euro.