Am Donnerstag gegen 20.45 Uhr wollte eine 47-jährige Moosburgerin von einer privaten Feier den Nachhauseweg antreten. Ihr Fahrrad hätte sie wohl besser schieben, oder noch besser stehen lassen sollen. Nachdem sie deutlich unter Alkoholeinfluss stand stürzte sie beim Losfahren in der Rhenobotstraße. Sie verletzte sich dabei und musste mit dem Rettungsdienst in ein Landshuter Krankenhaus zur Untersuchung gebracht werden. Dort wurde auch eine angeordnete Blutentnahme angeordnet, da die Radlerin sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten muss. Sachschaden entstand bei dem Unfall nicht.