PI Mainburg Unfall im Baustellenbereich

Hier finden Sie aktuelle Polizeimeldungen. (Symbolbild) Foto: imago, Ralph Peters

Am 7. Juli gegen 11:30 Uhr befuhr ein 53- Jähriger aus der Ukraine, mit seinem Sattelzug, die A93 in Fahrtrichtung München. In einer Baustelle zwischen den Anschlussstellen Abensberg und Siegenburg kam es aus noch nicht geklärten Umständen zum Zusammenstoß mit einem Baustellenfahrzeug. Zu dem Zeitpunkt wurde der Verkehr über den Standstreifen geleitet. Durch die Kollision wurde der Tank der Sattelzugmaschine aufgerissen. Daher liefen etwa 500 Liter Diesel aus. Auch das Erdreich neben der Fahrbahn wurde kontaminiert. In Absprache mit der Autobahnmeisterei Pentling und dem Wasserwirtschaftsamt wurden an umliegenden Örtlichkeiten Ölsperren errichtet um eine Gefahr für die Umwelt auszuschließen. Das betroffene Erdreich wurde ausgetauscht. Der Sattelzug musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Die Feuerwehren Offenstetten und Abensberg waren zur Unterstützung im Einsatz. Die Autobahn war für etwa 30 Minuten voll gesperrt. Im Anschluss konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht der PI Mainburg finden Sie auf den folgenden Seiten. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading