Am Dienstag gegen 17.30 Uhr befuhr eine 20-Jährige aus dem Landkreis Kelheim mit ihrem Motorrad, gefolgt von ihrem Fahrlehrer im Rahmen einer Fahrstunde, die Abensberger Straße in Richtung Köglmühle. An der Einmündung zur Kreisstraße 31 (Köglmühle) wollte sie nach links in Richtung Kreisverkehr einbiegen. Hierzu hatte sie sich ordnungsgemäß eingeordnet. Als sie und ihr Fahrlehrer los fuhren kam plötzlich von rechts (Abbiegespur nach rechts) ein Auto, drängte sich an den Linksabbiegern vorbei und bog vor der 20- Jährigen nach links in die Kreisstraße ein. Ein Zusammenstoß zwischen dem Motorrad und dem Auto konnte nur durch das Eingreifen des Fahrlehrers verhindert werden. Trotzdem kam die 20-Jährige zu Sturz. Verletzt hat sie sich glücklicherweise nicht. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro. Der Unfallverusacher kümmerte sich nicht um die Schadensregulierung und fuhr einfach weiter. Sachdienliche Hinweise zum Unfallverusacher nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.