Landau: Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Am Freitag gegen 15.15 Uhr befuhr eine 48-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Pilsting die Hochstraße in Landau a.d.Isar mit ihrem Auto hinter einem Lastwagen, der von einem 32-jährigen Kraftfahrer aus Bogen gelenkt wurde. Als dieser verkehrsbedingt abbremsen musste, bemerkte dies die Frau zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf den Lastwagen auf. Dabei wurde sie und ihr elfjähriger Sohn, der sich mit im Auto befand, leicht verletzt. Beide wurden vom Rettungsdienst in Klinikum Straubing eingeliefert. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro, der Lastwagen blieb unbeschädigt. Der 32-jährige Fahrer kam ohne Verletzungen davon. 

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht der PI Landau finden Sie auf den folgenden Seiten.