Eine 59-Jährige aus Au i. d. Hallertau war am Dienstag um 5 Uhr mit ihrem BMW von Palzing aus in Richtung Zolling unterwegs, als sie aufgrund eines technischen Defekts anhalten musste. Fast zeitgleich nahm sie eine Rauchentwicklung aus dem Motorraum wahr, die wenige Augenblicke in ein Feuer überging. Die Fahrerin konnte sich noch rechtzeitig ins Freie retten und einen Notruf absetzen. Bei Eintreffen der Beamten der PI Freising stand das Auto bereits unter Vollbrand. Der Brand wurde durch die Feuerwehren Zolling, Palzing und Wolfersdorf schließlich abgelöscht. Insgesamt waren 24 Einsatzkräfte vor Ort. Die Fahrerin wurde nicht verletzt. Der Schaden des vollständig ausgebrannten Autos wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.