Dingolfing: Gullydeckel ausgehängt

Am Dienstag um 0.10 Uhr meldete ein 19-jähriger Autofahrer, dass er in der Höllerstraße über zwei herausgerissene Gullydeckel gefahren sei. An seinem Auto entstand ein Schaden von gut 1.500 Euro. Die Polizei fahndet nach dem Täter. Der Einschätzung den Beamten zufolge ist das Aushängen eines Gullydeckels kein Kavaliersdelikt. Es wurde ein Verfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Die PI Dingolfing nimmt Hinweise unter 08731/3144-0 entgegen.

Weitere Polizeimeldungen finden Sie auf den Folgeseiten.