Lam: 32.000 Euro Schaden nach Unfall

Der Fahrer eines Wohnmobils fuhr am Sonntagmorgen um 8.40 Uhr mit seinem Gefährt die stark vereiste Forststraße in Lam Richtung Ossersattel-Parkplatz. Bei einer Steigung kurz vor einer scharfen Kurve kam er mit seinem Wohnmobil rückwärts ins Rutschen. Bergab stieß er zunächst gegen einen nachfolgenden Wagen und prallte danach gegen ein weiteres Fahrzeug, das wiederum gegen einen Baum gedrückt wurde. Verletzt wurde niemand, der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 32.000 Euro. Die Strecke in Richtung Ossersattel dürfte aufgrund der bestehenden Beschilderung nur mit Schneeketten befahren werden. Keines der Fahrzeuge war mit Schneeketten ausgerüstet, was eine gebührenpflichtige Verwarnung in Höhe von 35 Euro zur Folge hatte.