Osterhofen Kirchweih ist mit Genüssen verbunden

In Schmalz gebackene Kirtanudeln. Foto: Siegmund Eiblmeier

Kirta, Kerwa, Kirmes - verschiedene klangvolle Bezeichnungen gibt es für die Kirchweih. Traditionell ist das Kirchenfest seit Jahrhunderten mit sehr weltlichen Genüssen verbunden.

Der Rottaler Mundartdichter "Ponzauner Wigg" bringt dies in seinem Kirta-Gedicht auf den Punkt: ".... bei so oana Kirchweih-Feier, des woaß a jeda Bayer, da wird z'erscht fest bet und g'sunga und danach guad gess´n und drunga". Am dritten Sonntag im Oktober wird die "Allerwelts-Kirchweih" gefeiert. Diesen einheitlichen Festtag gibt es erst seit 1866.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading