Erst nach den Pfingstferien soll das Mainburger Freibad geöffnet werden - dann mit der neuen Kletterwand, die am Mittwoch geliefert wird. Auch im zweiten Corona-Jahr in Folge sieht sich die Stadt dabei mit einer ganzen Reihe organistorischer Auflagen konfrontiert.

Nach Maßgabe der Staatsregierung dürfen die Freibäder in Bayern eigentlich seit dem 21. Mai wieder öffnen. Gekoppelt ist diese Erlaubnis aber an eine stabile 7-Tage-Inzidenz von Corona-Neuinfektionen unter 100. Solange die Inzidenz unter 100, aber über noch über 50 liegt, darf der Zutritt zu den Bädern nur mit einem aktuellen Test, einem Impfnachweis oder dem Nachweis über eine überstandene Corona-Infektion gewährt werden.