Seit seinem Start stellt das Online-Rollenspiel „Lost Ark“ einen Rekord nach dem anderen auf. Wer das Game ausprobiert, erlebt spannende Kämpfe.

Amazon: Da fällt einem natürlich zuerst die letzte Bestellung beim größten Versandhaus der Welt ein, die man eigentlich nicht machen wollte, aber dann war das Blitzangebot einfach zu verlockend.

Oder Amazon Prime, der Streamingservice, den man nie bewusst bestellt hat, aber auch nicht beendet, weil es irgendwie dann doch immer wieder nette Serien und Filme gibt. Weniger bekannt ist, dass Amazon auch eine Spieledivision hat. Bislang hat Amazon Games keinen richtigen Hit veröffentlicht, mit seinem aktuellen Spiel „Lost Ark“ könnte dem Studio aber genau das gelungen sein ...