Ohrentzündung Elton John sagt in letzter Sekunde Konzert ab

Elton John hat Probleme mit dem Ohr. Foto: Owen Sweeney/Invision/AP/dpa

Ein Superstar außer Gefecht: Wegen einer Ohrentzündung musste Elton John ein Konzert ausfallen lassen. Die späte Absage aber hat viele Fans verärgert.

Orlando - Musik-Legende Elton John (71) hat ein Konzert zu einem Zeitpunkt abgesagt, als viele seiner Fans schon ihre Plätze eingenommen hatten.

Als Grund nannte der lokale Veranstalter in Orlando (US-Bundesstaat Florida) eine Infektion im Ohr des Stars. Diese habe dazu geführt, dass der 71-Jährige nicht habe auftreten können.

Auf Twitter beschwerten sich etliche Fans darüber, dass die Absage erst eine halbe Stunde nach dem geplanten Beginn des Auftritts bekanntgemacht worden sei.

Der Sänger ist seit September auf seiner "Farewell Yellow Brick Road"-Tournee. Geplant sind mehr als 300 Auftritte auf allen fünf Kontinenten, darunter auch mehrere in Deutschland zwischen Mai und Juli 2019. Im Sommer soll die Verfilmung seines Lebens ins Kino kommen, der Titel lautet "Rocketman".

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading