Nürnberg - Spitzenreiter Borussia Dortmund ist im Montagsspiel der Fußball-Bundesliga beim 1. FC Nürnberg nicht über ein 0:0 hinausgekommen. Der BVB hat damit nur noch drei Punkte Vorsprung vor Verfolger FC Bayern München. Obwohl die Nürnberger auch im 16. Bundesligaspiel nacheinander nicht gewinnen konnten, zeigte der Club nach der Trennung von Trainer Michael Köllner und Sportvorstand Andreas Bornemann aufsteigende Tendenz, bleibt aber Tabellenletzter. Für Nürnbergs Interimscoach Boris Schommers und seinen Assistenten Marek Mintal war das Remis ein gelungener Einstand.