Coronavirus hin, Coronavirus her - es dauert nicht mehr lang bis zum Start der Advents- und Weihnachtszeit. Doch wie in nahezu jedem Bereich des täglichen Lebens wird Covid-19 dafür sorgen, dass heuer auch die stade Zeit anders ausfallen wird als bislang gewohnt. Neben den zahlreichen Weihnachtsfeiern, Christbaumversteigerungen und Christkindlmärkten ist noch ein weiterer Brauch betroffen: der Nikolausbesuch.

Einer, der seit rund 25 Jahren den Heiligen Bischof von Myra verkörpert, ist Günter Ney. Der Vater zweier Töchter berichtet unserer Zeitung über den aktuellen Stand seiner Vorbereitungen. Schon jetzt steht fest: In diesem Jahr ist alles anders. Bereit wäre der 49-Jährige. Drei Nikolaus-Garnituren hängen im eigens dafür reservierten Schrank bereit – warten quasi nur darauf, getragen zu werden. Und auch das wichtigste Accessoire wäre einsatzbereit: ...