Neun Verletzte Unfall auf der A3 sorgt für Verkehrschaos bei Regensburg

, aktualisiert am 01.07.2022 - 11:23 Uhr
Auf der A3 bei Sinzing sind am Donnerstagnachmittag vier Autos kollidiert. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Auf der A3 bei Sinzing hat sich am Donnerstagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Laut ersten Erkenntnissen wurden dabei neun Menschen verletzt, es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen. 

Laut ersten Informationen der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 15.50 Uhr direkt auf der Autobahnbrücke in Fahrtrichtung Nürnberg. Vier Autos fuhren auf dem linken Fahrstreifen hintereinander. Als der vorderste Autofahrer bremsen musste, konnten die nachfolgenden Autofahrer nicht mehr bremsen und krachten zusammen. 

Sechs Personen wurden leicht verletzt, drei Beteiligte schwer. Die Autobahn musste für die Bergung der Fahrzeuge komplett gesperrt werden. Der Verkehr staute sich laut einem Polizeisprecher zeitweise bis zur Anschlussstelle Neutraubling zurück. Auch auf der nahen A93 und im Stadtbereich von Regensburg kam es zu Verkehrsbehinderungen. Um 20.15 Uhr konnten die Einsatzkräfte den Verkehr über den Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbeileiten. Erst gegen 21 Uhr konnten sie die Sperre auf der Autobahn komplett aufheben. Der Schaden ist mindestens 60.000 Euro hoch.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading