Neufahrn in Niederbayern Unchristliches Verhalten: Wegkreuz beschädigt

Das Wegkreuz wurde schwer beschädigt. Foto: Peter Forstner

Bürgermeister Peter Forstner kann es nicht fassen: "Das ist unchristlich und unverschämt". Forstner bezieht sich auf die Tat von Unbekannten, die zwischen Samstag- und Sonntagnachmittag ein Wegkreuz zwischen Winkelsaßreuth und Hofendorf schwer beschädigt haben.

Die Gemeindeverwaltung hat eine Belohnung in Höhe von 100 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Aufklärung der Tat führen.

In der vergangenen Zeit, häuften sich dort Sachbeschädigungen. "Auch wenn das Marterl nicht absichtlich beschädigt wurde, ist es nicht hinnehmbar, dass das nicht gemeldet wurde und dafür Teile über den Wegesrand in die Wiese geschmissen wurden." Wer Hinweise geben kann, soll sich mit der Polizeiinspektion Rottenburg unter der Telefonnummer 08781-94140 in Verbindung setzen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading