Seit Mitte des Jahres wird am Umspannwerk in Winklsaß bei Neufahrn gebaut. Das Bayernwerk erstellt einen Ersatzbau für das Gebäude aus dem Jahr 1966, das aber für die mobilen Einheiten bestehen bleiben soll. Das Unternehmen investiert in das neue Umspannwerk 3,1 Millionen Euro.

Energie 4.0, das bedeutet auch, Strom fließt nicht nur vom Erzeuger über den Anbieter zum Kunden. Die Energiewende machte den Kunden auch zum Lieferanten. Strom wird nahezu überall eingespeist und verteilt. 265.000 Erzeugungsanlagen speisen im gesamten Bayernwerk-Netzgebiet (von Franken über Niederbayern, Oberpfalz bis Oberbayern) Strom ein.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. Dezember 2018.