Kaum zu glauben: Seit 60 Jahren gibt es nun den organisierten Stockschützensport in Rötz. Gegründet wurde der ESC, der Eisstockclub Rötz, 1962. In den Jahren danach steigerten die Stockschützen ihre sportlichen Leistungen und erreichten ungeahnte Höhen.

Die Rötzer Damenmannschaft schoss sich in die Bundesliga, die Herren kamen bis zur Bayernliga und holten mehrfach den "Berliner Bären", ein Turnier der Besten der Guten in der Bundeshauptstadt, nach Rötz.

Auf dem Sportgelände am Irlweiher entstand ein schmuckes Vereinsheim, das sich heute pokalbestückt präsentieren kann und von der ruhmreichen Vergangenheit der Rötzer Stückschützen-Equipe erzählt. Doch das ist lange her.

Im Jubiläumsjahr ist neuer Schwung gefragt.