Muschenried Ein Besuch in Maria Baumers Heimatdorf

Muschenried liegt mitten im Grünen im Kreis Schwandorf. Foto: Marie Sepaintner

Dass 80 Kilometer weiter gerade Marias mutmaßlicher Mörder vor Gericht sitzt - davon ist in ihrem Heimatdorf Muschenried (Kreis Schwandorf) nichts zu merken.

Ein Bub schlendert mit Schulranzen nach Hause, eine Frau betrachtet die Rosen vor ihrem Haus, ein Mädchen geht mit seinem Hund auf der Straße spazieren. Und doch ist es ein Ort, dem ein schweres Verbrechen in den Knochen steckt. In dem man 16 Monate nicht wusste, wo Maria ist.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading