Moosburg Betrügerische Bettler unterwegs

In diesem Fall bedienten sich die Bettler eines erfundenen Vorwands für ihr Anliegen. (Symbolbild) Foto: Arne Dedert/dpa

Am Mittwoch haben in Moosburg offenbar falsche Bettler versucht, unter dem Vorwand einer Spendensammlung Geld von Passanten zu ergaunern.

Gegen 11.50 Uhr sprachen die 24-jährige Frau und ihr 28-jähriger Begleiter auf den Supermarktparkplätzen in der Neuen Industriestraße gezielt mehrere Passanten an und behaupteten, für einen Gehörlosenverein Spenden zu sammeln. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei dürfte dies aber nicht der Wahrheit entsprechen, weshalb von einer Betrugsmasche ausgegangen wird.

Die beiden rumänischen Staatsangehörigen versuchten zunächst vor den alarmierten Polizeibeamten zu flüchten, was ihnen jedoch nicht gelang. Die beiden wurden zur Dienststelle verbracht und es wurden Strafverfahren eingeleitet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading