Nun ist es sicher: Der Isar-Cup in Moosburg findet heuer nicht statt. Der Vorsitzende des FC Moosburg, Robert Heilmaier, teilte auf MZ-Nachfrage am Sonntag mit, dass wegen der Corona-Krise auch der Isar-Cup am 30. und 31. Mai 2020 abgesagt ist. Es ist das größte Jugendfußballturnier im Landkreis Freising, das jährlich stattfindet.

Im vergangenen Jahr nahmen rund 100 Mannschaften aus neun verschiedenen Ländern teil. Der Isar-Cup wird seit vielen Jahren veranstaltet vom FC Moosburg, TSV Moosburg und dem Euro-Sportring. Heilmaier habe die telefonische Absage des Euro-Sportrings Ende der vergangenen Woche erhalten. Heilmaier betonte: "Der Isar-Cup ist eine erfolgreiche Veranstaltung, die sich etabliert hat. Besonders hervorzuheben sind die vielen freiwilligen Helfer und die Unterstützung durch die heimische Wirtschaft und die Stadt Moosburg". Der FCM-Vorsitzende ließ wissen: "Der Vertrag zwischen dem Euro-Sportring, FC Moosburg und TSV Moosburg wäre heuer nach dem Isar-Cup 2020 ausgelaufen. Wir befinden uns aktuell in den Verhandlungen über eine Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Euro-Sportring für die nächsten drei bis fünf Jahre."

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 27. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.