Moosburg an der Isar Hochbetrieb beim Oldtimertreffen

Nach einiger Zeit durfte auch dieser Dodge auf den Viehmarktplatz fahren. Foto: Klaus Kuhn

Einen geradezu durchschlagenden Erfolg hat der Auto- und Motorradclub (AMC) Moosburg mit seinem Oldtimertreffen am Sonntag erzielen können: Autos in der Warteschleife!

Das kannte der Vorsitzende des AMC und frühere Berufspilot Hinrich Groeneveld bisher nur aus seiner früheren beruflichen Tätigkeit. "Wir durften nur rund 100 Fahrzeuge zulassen", erklärte Groeneveld. "Immer wenn einer rausfährt, darf einer rein. Wir achten da ganz streng drauf." Und so standen Dutzende interessanter Oldtimer auf dem Parkplatz außerhalb des abgesperrten Teils auf dem Viehmarktplatz. Die Menschen kamen in großer Zahl, um die Fahrzeuge zu bestaunen, die Freiwilligen am Würstlstand hatten alle Hände voll zu tun. Es war aber auch enorm heiß auf dem schattenfreien Platz. Die Teilnehmer ließen die Veranstaltung trotzdem zu einem Fest werden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading