Mathe-Abi 2019 Dingolfinger Schulleiter: Überzogene Reaktion der Schüler

Die Abiturprüfungen in Deutsch und Mathe fanden letzte Woche statt. Nun läuft eine Petition, weil das Mathe-Abi zu schwierig gewesen sei. Foto: dpa

Zwei von drei schriftlichen Abiturprüfungen sind geschafft. Eine dritte schriftliche Prüfung und zwei Kolloquien stehen noch an, bevor auch den Dingolfinger Gymnasiasten die Ergebnisse am Freitag, 31. Mai, bekanntgegeben werden. Der Schulleiter des Gymnasiums Dingolfing bezieht Stellung zur Petition.

Trotzdem ist schon jetzt, vor der Notenverkündung, der Unmut bei den Abiturienten in nahezu ganz Deutschland groß, denn das Matheabitur sei zu schwierig gewesen. So wurde eine Online-Petition an das Kultusministerium Bayern gestartet, in dem die Schüler fordern, den Notenschlüssel des Mathe-Abiturs zu senken und dem Schwierigkeitsgrad anzupassen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 07. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading