Mallersdorf-Pfaffenberg Radweg wird gebaut wie bisher geplant

Die Risse im Belebungsbecken der Kläranlage sind offensichtlich und erfordern eine baldige Sanierung. Foto: al

Zur zweiten Sitzung im Juli traf sich vergangene Woche der Marktgemeinderat im Rathaus. Dabei ging es nicht nur um diverse Anträge auf dem Gebiet der Bauleitplanung, sondern auch um einen Antrag aus der Bürgerschaft auf Änderung der Planungen für den Geh- und Radweg von Holztraubach nach Pfaffenberg. Außerdem wurde darüber diskutiert, in welcher Höhe sich der Markt künftig bei den Weihnachtsmärkten einbringt.

Zu Beginn wurden Straßen und ein Fußweg im Neubaugebiet "Niederlindhart/Westen" gewidmet. Dann ging es um die Unterschriftenliste aus Holztraubach. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger fordern, dass die Trassenführung des geplanten Geh- und Radweges von Holztraubach nach Pfaffenberg in der Weise geändert wird, dass der Weg entlang der Gemeindeverbindungsstraße angelegt wird und nicht wie bisher vorgesehen ab der "Wasserreserve" über die alte Straße. Hauptargument für einen Gehwegbau unmittelbar neben der Verbindungsstraße war ein direkter Anschluss an das Sportzentrum, das Freibad, die Schule sowie die Einkaufsmärkte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 07. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading