Mainburg Jäger feiern ausgelassen bei vollem Haus

Die Jagdhornbläser eröffneten die Ballnacht. Foto: Huber

Zum traditionellen Jägerball des Jagdvereins Holledau erschienen am Samstagabend die Waidmänner und das Landvolk in fescher Tracht und verbrachten einige fröhliche Stunden in der Mainburger Stadthalle. Wie bereits im letzten Jahr wurde keine Ballkönigin gekürt. Stattdessen gaben sich Julia Voit aus Sandelzhausen und Markus Steiger aus Ratzenhofen als Ballpaar die Ehre.

Seit langer Zeit - genauer gesagt 41 Jahre - findet der Jägerball in Mainburg statt. Stets am dritten Samstag im Januar lädt dazu die Hegegemeinschaft zu einer stimmungsvollen Ballnacht ein. Nachdem man aufgrund rückläufiger Besucherzahlen in den Vorjahren schon ein Ende der Veranstaltung befürchten musste, lebt der Traditionsball nun doch wieder auf. Der Vorstand fasste damit den richtigen Entschluss, denn an Besuchern mangelte es dem Jägerball am Samstag gewiss nicht. Im Gegenteil: Die Veranstalter freuten sich über ein ausverkauftes Haus.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 20. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 20. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading