Wie angekündigt, ging es am Samstagnachmittag auf der Viehmarktwiese turbulent zu. Beim Drill der Schierlinger Gennßhenkher wurde der "wilde Haufen" erst einmal ordentlich aufgestellt. Dann wurde marschiert, man konnte laut gebrüllte Befehle hören, die Musketiere schossen mit ihren Musketen und die Pikeniere gingen mit ihren Piken in Stellung, um die Musketiere vor feindlicher Reiterei abzuschirmen.