Loiching Schaffung von Bau- und Gewerbegebietsflächen bleibt vorrangig

Die Bürgerversammlungen stießen, wie hier in Wendelskirchen, auf reges Bürgerinteresse. Foto: Werner Kohl

Üblicherweise wird zum Jahresende hin eine kommunalpolitische Jahresbilanz gezogen. Die Gemeindeordnung gibt die rechtliche Grundlage und Bürgermeister Günter Schuster kam dieser Verpflichtung im Rahmen von zwei Bürgerversammlungen in Kronwieden und Wendelskirchen nach, die von rund 130 interessierten Bürgerinnen und Bürger besuchten wurden. Die Bilanz, die er dabei zog, sie kann sich sehen lassen.

Aktuell leben in der Gemeinde Loiching 3.648 Einwohner mit Hauptwohnsitz, etwas mehr als im vergangenen Jahr. Die Geburtenzahlen von 2018 und 2019 entsprechen einer 30-prozentigen Steigerung gegenüber dem langjährigen Durchschnitt. Dies führte Schuster unter anderem auf eine vorausschauende Baulandpolitik und einer damit verbundenen Bautätigkeit junger Paare und Familien zurück. Zur Personalsituation informierte Schuster wie folgt: Die Gemeinde beschäftigt derzeit im Rathaus zehn, im Bauhof sechs und im Kindergarten 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Vollzeit, Teilzeit oder zur Ausbildung.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading