Nach einem Sektempfang hieß Bürgermeister Franz Müller am Freitagnachmittag die geladenen Gäste zur Einweihungsfeier im neuen barrierefreien Dorfstadl willkommen. "Jetzt ist er fertig - unser Dorfstadl", freute sich der Rathauschef.

Es sollte ein Bau werden, der auf die Anforderungen der Gemeinde zugeschnitten ist und auch in die Region passt: einfach, schlicht, funktional, zweckmäßig. Wie von allen Grußwortrednern bestätigt wurde, sei dies bestens gelungen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 26. November 2018.