Licht aus Bad Kötzting spart an Weihnachtsbeleuchtung

In diesem Jahr wird in Bad Kötzting die Weihnachtsbeleuchtung nur an den Tagen eingeschaltet, an denen der Christkindlmarkt geöffnet ist. Foto: Archiv Kötztinger Zeitung

Energie sparen heißt die Devise - und das betrifft auch die Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt Bad Kötzting.

In seiner Sitzung am Dienstagabend beschloss Stadtrat, die Weihnachtsbeleuchtung nur noch an den Tagen, an denen der Christkindlmarkt geöffnet ist, einzuschalten. Konkret also donnerstags bis sonntags, jeweils von 16 bis 22 Uhr. "Eine Stunde Weihnachtsbeleuchtung verbraucht sechs Kilowattstunden Strom", verdeutlichte Geschäftsleitender Beamter Karl-Heinz Lummer.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading