Im Streit um die Kanzlerkandidatur für die Union sind CSU-Boss Markus Söder und CDU-Chef Armin Laschet weiter im Gespräch. Wie der Stand der Dinge ist, wann und ob es eine Einigung zwischen den beiden Aspiranten gibt, bleibt weiter im Verborgenen. Dabei ist dieser Machtkampf nichts anderes als ein infantiles Brunftschauspiel, das ein Schlachtfeld hinterlässt.

Schaut man sich die neuesten Umfragen der drei Institute Infratest Dimap, Forschungsgruppe Wahlen und Insa vom Freitag an, führt Markus Söder im Duell um die Kanzlerschaft. Umfragewerte sind freilich immer Momentaufnahmen, mit Schwankungen behaftet und können sich drehen. Ist aber die Differenz zwischen zwei Kandidaten so groß wie jetzt, kann man daraus zumindest einen Trend ablesen.