Das habe ich vor Jahren wirklich erlebt: eingeladen von einem Aufsichtsratsmitglied zu Gast bei Audi in Ingolstadt. Voller Stolz führt mich der hochdekorierte Wirtschaftsboss durch die Produktionsstätten, am Ende sagt er: "Wissen Sie, es geht uns blendend, auch bei VW in Wolfsburg. Aber das dürfen wir natürlich zurzeit nicht zeigen, denn wir wollen ja weiter Staatshilfen, Subventionen, jetzt in der Wirtschaftskrise. Es gibt also auch keine neuen Fußballspieler für den VfL Wolfsburg, das dürfen wir jetzt nicht machen, obwohl wir auf einem Riesenvermögen sitzen."