Auch die Pandemie hat den Höhenflug der Preise für Wohnimmobilien in den meisten Regionen Bayerns nicht stoppen können. Der durchschnittliche Kaufpreis für Wohnhäuser und Wohnungen aus dem Bestand, den die LBS und die Sparkassen-Immobilien-Vermittlungsgesellschaft im vergangenen Jahr vermittelt haben, stieg 2020 um elf Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 338.220 Euro. Die Corona-Pandemie scheint das Geschäft mit der Vermittlung von Wohnimmobilien sogar noch befeuert zu haben.