Langenbach Einstimmung auf den Lenz

Der Männerchor Langenbach hatte zum Frühjahrssingen in den Bürgersaal eingeladen. Foto: lex

Das elfte Frühjahrssingen des Männerchors Langenbach ging am Samstagabend im Bürgersaal des Alten Wirts über die Bühne. Der Veranstalter hatte dazu die "Amperthaler Sängerrunde Kirchdorf", den Männergesangverein "Einigkeit" Giggenhausen und die "Monaco Musi", ein Instrumental-Duo, eingeladen. Als Conférencier fungierte wie gewohnt der Vorsitzende der Langenbacher Sänger, Alfons Fischer.

Fischer wusste zu Beginn ganz genau, woran man erkennt, dass es Frühling wird: "Weil der Nachbar den Schneeschieber wegräumt und den Rasenmäher ausleihen will." Aber auch, weil Frühjahrssingen ist. Die richtige Frühlingsstimmung hatte vorher schon die "Monaco Musi", Simon Filser und Markus Ruppert, in den Saal gespielt. Der Männerchor Langenbach eröffnete das Programm mit "Es geht eine helle Flöte" von Hans Baumann. Der hatte sein Werk, Text und Melodie bereits 1938 verfasst und es war mit der Feststellung, "der Frühling ist über dem Land" geeignet, das Publikum "so richtig auf Frühling einzustimmen", wie Fischer prognostizierte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 22. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 22. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading