Bereits mehrfach haben sich verschiedene Gremien des Landshuter Stadtrats mit der künftigen Nutzung des Nikolausheims beschäftigt. Einstimmig wurde dabei das Sanierungskonzept des Obdachlosenwohnheims verabschiedet. In den kommenden beiden Jahren sollen die Umbauarbeiten laut aktuellem Zeitplan erfolgen.

Angedacht war auch, dass die Berberhilfe, ein Verein, der Obdach- und Wohnungslose aus der Region Landshut unterstützt, im Nikolausheim für ihre Arbeit Räume erhält. Davon hat der Sozialausschuss jedoch im nicht öffentlichen Teil seiner Sitzung am Mittwoch schweren Herzens Abstand genommen.