Er zog von Landshut aus, um Politik zu machen - und das sehr erfolgreich: Clemens Freiherr von Podewils-Dürnitz durchlief viele Stationen und wurde schließlich bayerischer Ministerpräsident. Mit seiner Familie hatte der junge Clemens lange ein Haus am Isargestade bewohnt, das der Familie gehörte.