Landshut Jugendlicher beschießt Passanten mit Luftgewehr

Mit diesem Luftgewehr hat ein 17-Jähriger auf einen Passanten geschossen. Foto: Polizei Landshut

Ein 17-Jähriger aus einem Wohnblock in der Niedermayerstraße hat einen 75-jährigen Passanten mit einem Luftgewehr beschossen. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen. 

Der 75-Jährige war am 17. Mai diesen Jahres gegen 18 Uhr in der Niedermayerstraße von einem Luftgewehrprojektil im Brustbereich getroffen worden. Nach seinen Angaben wurde der Schuss aus einem gegenüberliegenden Mehrparteienhaus abgegeben. Glücklicherweise wurde er nicht verletzt. Der Passant ermittelte den Schützen zunächst auf eigene Faust und teilte seine Ergebnisse der Polizei mit. Im Verlauf der weiteren polizeilichen Ermittlungen erhärtete sich schließlich der Tatverdacht gegen einen 17-Jährigen aus einem Wohnblock. Am Dienstag bekam der Jugendliche Besuch von der Polizei. Bei der Durchsuchung konnte ein Luftgewehr sowie Luftgewehrmunition sichergestellt werden. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading