Landshut Café Siass schließt: Laufkundschaft blieb aus

Seit Jahresanfang stehen die Kaffeeliebhaber beim Café Siass in der Schirmgasse vor verschlossenen Türen. Foto: bb

Nach dem Café Belstner und der Hussel-Filiale schließt auch das Café Siass in der Schirmgasse in Landshut

Aber bitte mit Sahne" - so und nicht anders wollten Mathilde, Ottilie, Marie und Liliane im gleichnamigen Lied von Udo Jürgens nachmittäglich ihre Kuchen und Torten verzehren. In Landshut hätten die vier Damen künftig einen schweren Stand, denn für die Liebhaber süßer Leckereien wie Kuchen, Torten und Schoko-Kreationen brechen schwere Zeiten an. Gleich drei beliebte Anbieter, innerhalb weniger Quadratmeter in der Innenstadt angesiedelt, werden noch in diesem Monat schließen.

Bei der Hussel-Filiale Unter den Bögen in der Altstadt waren dem Vernehmen nach die Zahlen nicht zufriedenstellend. Das Café Belstner öffnet für Freunde der Wiener Kaffeehauskultur letztmals am 31. Januar. Und nun wurde bekannt, dass das nur wenige Meter entfernte Café Siass in der Schirmgasse ebenfalls geschlossen wurde. Allerdings bleibt das Tortenatelier in der Rupprechtstraße weiterhin geöffnet. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. Januar 2019.

 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading

Videos