Landshut "Busse, Baby!" kommt langsam in Fahrt

"Busse, Baby!" hat mittlerweile erste Ergebnisse gebracht. (Symbolbild) Foto: LZ

Die Ergebnisse der Mobilitätsbefragung für Stadt und Landkreis liegen nun vor.

Nach mehr als eineinhalb Jahren hat der im September 2017 so erfolgreiche Bürgerentscheid "Busse, Baby!" erste Ergebnisse gebracht. Zwar noch nicht auf der Straße, aber immerhin liegen nun die Ergebnisse der Mobilitätsbefragung vor, die bei der Umsetzung eine wichtige Rolle spielen sollen. Diese stellte David Stumm vom beauftragten "büro stadtVerkehr" aus Hilden am Mittwoch im Finanz- und Wirtschaftsausschuss vor. Erste Erkenntnis: Das Interesse der Bürger am regionalen ÖPNV ist offenbar hoch. Mit 16 Prozent wurde die angepeilte Rücklaufquote deutlich übertroffen. Bei insgesamt 23.500 befragten Haushalten in Stadt (etwa 8.500) und Landkreis ergab sich eine Stichprobengröße von 3.780 Haushalten (etwa 3.200 schriftlich, 500 online und 100 telefonisch) mit mehr als 8.950 Personen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 17. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading