Landshut Bus-App seit Juni 2018 geplant: Was ist daraus geworden?

Wann kommt der Bus? Für eine Antwort auf diese Frage müssen die Landshuter noch mit den Anzeigen an den Bushaltestellen vorliebnehmen - wann die Bus-App kommt, bleibt ungewiss. Foto: LZ-Archiv

Auf dem Handy nachsehen, ob der Bus Verspätung hat, kurz noch mal die Verbindung checken oder ein Ticket per App kaufen. Das geht in Landshut nicht. Aber Moment mal: War da nicht etwas geplant?

Landshut soll eine Bus-App bekommen. Doch die ist noch lange nicht in Sicht. Im Sommer 2018 wurde die Idee zum ersten Mal im Werksenat behandelt. Eine Standard-App hätte innerhalb weniger Wochen an den Start gehen können. Doch der Senat wünschte sich, falls machbar, eine erweiterte Version, die auch in der Lage ist, Fahrplanauskünfte außerhalb des Bedienungsgebietes der Stadtwerke Landshut bereitzustellen. Die Stadtwerke beauftragten die Firma IVU Traffic Technologies AG Berlin zu prüfen, ob das Ganze überhaupt umsetzbar ist.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading