Für Franz Schneider, den Vorsitzenden der Neuen Galerie, war es eine reine Zitterpartie, bis endgültig klar war, ob im Gotischen Stadel auf der Mühleninsel die erste Ausstellung seit Oktober stattfinden konnte. Die Ausstellung mit dem Titel "postponed", die am Freitag eröffnet wurde, zeigt 26 Werke von zwölf Künstlern, die sich in ihren Arbeiten zum großen Teil mit Lithographie beschäftigen.