Landrat Werner Bumeder führt künftig den Landschaftspflegeverband. Die Mitgliederversammlung wählte ihn am Dienstag, 5. Oktober im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden.

Bumeder tritt damit die Nachfolge von Heinrich Trapp an, der den Verband 28 Jahre lang ab dessen Gründung geleitet hatte. Bumeder erinnerte in seiner Laudatio an die damalige Pionierleistung in einer Zeit, als es in Bayern noch kaum LPVs gab. Dingolfing-Landau sei damals einer der ersten Landkreise in Bayern gewesen, die sich den Aufgaben des Naturschutzes stellten.