Der Landkreis Straubing-Bogen erhält erneut einen Zuschuss des Freistaates Bayern für ein Straßenbauprojekt.

Wie Landtagsabgeordneter Josef Zellmeier am Montag mitteilte, wird der Ausbau der Kreisstraße durch Opperkofen mit 220.000 Euro gefördert. " Nachdem die Gemeinde Feldkirchen mit Bürgermeisterin Barbara Unger im Zuge des Projekts auch eigene Baumaßnahmen durchführt, war die rechtzeitige Genehmigung der Förderung besonders dringlich“, so Zellmeier.

Beim Ausbau der Kreisstraße SR 23 fallen Kosten in Höhe von über 1,3 Millionen Euro an. Nachdem die Ausbaumaßnahmen des Landkreises nur einen Anteil davon ausmacht, sind lediglich 370.000 Euro zuwendungsfähig.