Die Schülerzahlen an den weiterführenden Schulen im Landkreis Kelheim werden laut Berechnungen der Demoskopen in den nächsten zwei Jahrzehnten nur moderat ansteigen. Für den Landkreis als Sachaufwandsträger der Gymnasien, Realschulen sowie der beruflichen Schulen und des Sonderpädagogischen Förderzentrums Kelheim-Thaldorf leitet sich aus dieser Prognose also kein dringender Handlungsbedarf ab.