Moosburg: Zwei Verletzte nach Unfall auf der B11

Am Sonntag, 4. März, befuhr ein 49-Jähriger aus München gegen 14 Uhr mit seinem VW Golf die B11 von der Autobahnausfahrt Moosburg-Nord kommend in Richtung Landshut. Etwa auf Höhe der Gasthauses Sempt musste ein vor ihm fahrender 53-Jähriger aus dem Landkreis Landshut mit seinem Audi verkehrsbedingt abbremsen. Dies erkannte der 49-Jährige offensichtlich zu spät, mit der Folge, dass er auffuhr. Aufgrund des Zusammenstoßes prallte der Audi gegen eine vorausfahrenden BMW 320, der von einem 82-Jährigen aus Landshut gefahren wurde. Die Fahrer von Audi und BMW zogen sich leichte Verletzungen zu und wollten sich in ärztliche Behandlung begeben. Das Fahrzeug des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von über 10.000 Euro.