Landau an der Isar Umfangreiche Sanierungsarbeiten im Evangelischen Pfarrhaus

Der erste Stock des Pfarrhauses braucht dringend eine neue Isolierung. Als Interimspfarrer koordiniert Micha Boerschmann die notwendigen Renovierungsarbeiten. Foto: Schmid

Im Juli beginnen die Umbauarbeiten im Evangelischen Pfarrhaus. "Einen genauen Termin für den Baustart haben wir noch nicht, aber in den nächsten zwei bis drei Wochen wird es losgehen", sagt Interimspfarrer Micha Boerschmann. Im Oktober sollen die Räume bezugsfertig sein.

Lange liegt die letzte größere Maßnahme zurück: Seit dem Anbau Mitte der 80er-Jahre wurde am Evangelischen Pfarrhaus kaum etwas erneuert oder saniert. Zwar wurde Mitte der 90er eine neue Heizung eingebaut, aber die Substanz des Hauses ist inzwischen in die Jahre gekommen. Entsprechend groß ist der Handlungsbedarf. Isolierung, Fenster, Decken und Böden sind in teilweise marodem Zustand und müssen erneuert werden. "Um eine neue Dämmung anzubringen, muss das Dach neu gedeckt werden, denn die Spanhöhe ist zu gering. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 06. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 06. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading