Marion Primbs kann es noch immer nicht fassen: Aufgeregt erzählt die 68-Jährige im Gespräch mit unserer Zeitung, wie sie mit ihrer Mischlingshündin Ida am Dienstagnachmittag den alltäglichen Gassi-Spaziergang absolviert hat. Ein Spaziergang, den sie so schnell nicht vergessen wird - wäre er für ihre Ida doch um ein Haar tödlich ausgegangen.